Das hat mich echt zu Tränen gerührt…

…was ich diese Woche erlebt habe, möchte ich einfach mal kurz erzählen. Was war passiert? Das Telefon hat geklingelt und am anderen Ende war mein Freund Carsten am Apparat. „Das war echt cool“, sagte er, wobei ich erst nicht wusste, von was er redet.
Er hat sich für ein Geschenk bedankt (nochmals!), welches wir Ihm bereits im März zu seinem 40. Geburtstag gemacht haben. Damals hatten wir uns echt den Kopf zerbrochen, was wir ihm schenken sollen, denn es sollte schon etwas Besonderes sein. Kurze Rede, im Internet bin ich auf mydays fündig geworden und wir haben ihm und seiner Frau ein Krimidinner geschenkt.
Eigentlich hatte ich die Sache schon längst vergessen, bis zu diesem Anruf eben. Das Event (Krimidinner) war am vergangenen Wochenende und Carsten hat mir eins vorgeschwärmt, sodass ich fast schon ein bisschen neidisch war. In ungefähr 20 Minuten hat er mir die Handlung wiedergegeben und von dem guten Essen erzählt. Während des Telefonates hat er sich, ich glaube sieben oder acht mal bei mir dafür bedankt. „Daniel, das war seit langem das schönste Geschenk“, sagte es zu mir. Mir war das schon langsam peinlich.
Wisst ihr, was ich jetzt mache? Ich buche uns jetzt auch so ein Krimidinner. Das hat mich echt neugierig gemacht.
Der Werbeslogan, den mydays verwendet (Magische Momente schenken) trifft hier voll und ganz zu.
Egal ob es ein sogenanntes Eventdinner (da gibt es noch viel mehr) ist, oder was mit Action sein soll, bei mydays wird man immer fündig. Und wie man an meinem Erlebnis sehen kann, die Geschenke bleiben echt in Erinnerung. Das hat uns wahnsinnig gefreut, dass unser Geschenk gut angekommen ist.
Ich werde nun häufiger so etwas verschenken und ich kann es jedem nur empfehlen, es auch mal auszuprobieren.

Das musste ich jetzte einfach mal loswerden.

mydays - Magische Momente schenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*